Berechtigtenversammlung

Die Berechtigtenversammlung, die aus den 15 Gruppenversammlungen der GVL besteht, wird mindestens alle vier Jahre einberufen und steht allen Berechtigten zur Teilnahme frei. Auf der Berechtigtenversammlung  werden insgesamt bis zu 22 Delegierte und 22 Ersatzdelegierte als Vertreter der GVL-Berechtigten in die Gesellschafter- und Delegiertenversammlung – eines der wichtigsten Organe der GVL – gewählt.

Mit ihrer Wahl auf der vergangenen Berechtigtenversammlung am 5. Mai 2017 in Berlin löste die Gesellschafter- und Delegiertenversammlung den ehemaligen Beirat funktional ab. Unsere Aufsichtsbehörde, das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA), entsendet Vertreter zur Berechtigtenversammlung und überwacht die ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung, insbesondere der Wahlen.