Vervielfältigung

Für die Vervielfältigung erschienener Tonträger und Videoclips erteilt die GVL in bestimmten Bereichen Lizenzen nach Maßgabe der ihr zur Wahrnehmung eingeräumten Rechte, etwa gegenüber Herstellern von Leermedien und Aufnahmegeräten.

Für einen wichtigen Teilbereich der Lizenzierung von Vervielfältigungsrechte hat die GVL der ZPÜ (Zentralstelle für private Überspielungsrechte) das Inkassomandat anvertraut. Die ZPÜ ist ein Zusammenschluss von neun deutschen Verwertungsgesellschaften zur Geltendmachung von Ansprüchen auf Vergütung, Auskunft und Meldung für Vervielfältigungen gemäß § 53 Abs. 1 – 3 UrhG von Audiowerken und von audiovisuellen Werken gegen Hersteller, Importeure und Händler von Geräten und Speichermedien, deren Typ allein oder in Verbindung mit anderen Geräten, Speichermedien oder Zubehör zur Vornahme solcher Vervielfältigungen benutzt wird.

Tarife Vervielfältigung