Verteilung

Seit der Verteilung 2010 berechnen wir Ihre Vergütungen auf Basis der Nutzung Ihrer Werke. Nur wenn Produktionen, an denen Sie als Veranstalter beteiligt waren, tatsächlich genutzt werden (z.B. Ausstrahlung in Radio oder Fernsehen), erhalten Sie Vergütungen von der GVL.

Ihr Vorteil: Auch wiederholte Vergütungen für eine Mitwirkung sind so möglich, wenn diese Produktion in verschiedenen Verteilungsjahren genutzt wird. Die Parameter für die Berechnung Ihrer individuellen Vergütungssumme werden jährlich vom Beirat neu beschlossen. Die Ausschüttung der Vergütungen erfolgt üblicherweise im Dezember für das vorhergehende Verteilungsjahr. 

Bei Nachfragen zur Verteilung helfen Ihnen unsere Mitarbeiter gerne weiter – die Kontaktdaten finden Sie in der Infobox rechts.

Verteilung 2015

Die Verteilung 2015 bezieht sich auf Produktionen, die im Jahr 2015 genutzt wurden. Die Erstverteilung hat im Dezember 2016 begonnen.

Verteilungspläne 2015 inklusive Anlagen

Verteilung 2014

Die Verteilung 2014 bezieht sich auf Produktionen, die im Jahr 2014 genutzt wurden. Die Erstverteilung hat im Dezember 2015 begonnen.

Verteilungspläne 2014 inklusive Anlagen

Verteilung 2013

Die Verteilung 2013 bezieht sich auf Produktionen, die im Jahr 2013 genutzt wurden. Die Erstverteilung hat im Dezember 2014 begonnen.

Verteilungspläne 2013 inklusive Anlagen

Verteilung 2012

Die Verteilung 2012 bezieht sich auf Produktionen, die im Jahr 2012 genutzt wurden. Die Erstverteilung fand im Dezember 2013 statt.

Verteilungspläne 2012 inklusive Anlagen

Verteilung 2011

Die Verteilung 2011 bezieht sich auf Produktionen, die im Jahr 2011 genutzt wurden. Die Erstverteilung fand im Dezember 2012 statt.

Verteilungspläne 2011 inklusive Anlagen

Verteilung 2010

Die Verteilung 2010 bezieht sich auf Produktionen, die im Jahr 2010 genutzt wurden. Die Erstverteilung fand im Dezember 2011 statt.

Verteilungspläne 2010 inklusive Anlagen