Wie mit der GVL Geld verdienen?

Sie sind ausübender Künstler und Ihre Aufnahmen werden im Radio gespielt? Für alle GVL-Berechtigten nehmen wir als treuhänderische Verwertungsgesellschaft jedes Jahr ca. 160 Millionen ein und schütten die Ihnen zustehenden Vergütungen aus. Ihre Vergütungsquellen sind dabei vielseitig: Von Einnahmen aus Radio- oder TV-Sendungen, über Erlöse aus der öffentlichen Wiedergabe wie z.B. in Bars oder Cafés bis hin zu Privatkopieabgaben wie etwa aus dem Verkauf von Smartphones etc.

Alles was Sie tun müssen, um Ihr Geld zu erhalten: Schließen Sie einen kostenlosen Online-Wahrnehmungsvertrag mit der GVL ab und melden Sie uns, bei welchen Produktionen Sie dabei waren.

Die Mitwirkungsmeldung lohnt sich für Sie – auch langfristig!

Die Meldung Ihrer Mitwirkungen kann sich auch dann für Sie lohnen, wenn Sie keine unmittelbaren Neuproduktionen hatten. Denn immer dann, wenn eine Ihrer künstlerischen Produktionen in Rundfunk und Fernsehen gesendet wird, kann dies eine Vergütung für Sie bedeuten.