Mitwirkungsmeldung

Für Produktionen, an denen Sie mitgewirkt haben und die medial genutzt werden, können Sie Geld erhalten. Grundlage für diese nutzungsbezogene Vergütung sind die Mitwirkungen, die Sie uns melden.

Diese zwei Schritte bringen Sie zu Ihrer Vergütung:

  1. Schließen Sie einen Wahrnehmungsvertrag mit der GVL online ab.Damit registrieren Sie sich gleichzeitig für unser Onlineportal www.artsys.gvl.de und erhalten automatisch Ihre Zugangsdaten sowie Ihre persönliche Vertragsnummer.
  2. Melden Sie in www.artsys.gvl.de Ihre Mitwirkungen an Produktionen. Dazu suchen Sie die entsprechenden Produktionen in unserer Datenbank und machen Angaben zur Art Ihrer Mitwirkungen. Da wir Sendemeldungen häufig erst zeitverzögert von den Sendeanstalten erhalten, finden Sie Ihre Produktionen mitunter erst einige Monate nach deren Erstausstrahlung in ARTSYS.GVL. Sie haben jedoch für jedes Verteilungsjahr vier Jahre Zeit, uns Ihre Mitwirkung zu melden.

Damit aus Ihren Mitwirkungen Geld werden kann, prüfen wir Ihre Angaben auf Vollständigkeit und Korrektheit. Wurden Ihre Produktionen genutzt, erhalten Sie Vergütungen.

Gerne sind wir Ihr Ansprechpartner bei Fragen zu Ihren Mitwirkungsmeldungen. Sollte Ihnen kein Internet zur Verfügung stehen, können wir Ihnen auf telefonische Nachfrage Papiermeldeformulare zusenden. 

Neben dem allgemeinen Support haben wir auch Teams, die Ihnen ganz speziell und konkret bei Ihren Nachfragen zu einzelnen Produktionsbereichen und Medientypen gerne beratend zur Seite stehen. Bitte wählen Sie dazu den für Sie relevanten Produktionsbereich aus.