Meldeformular für Mitwirkungen in offenen Budgets

Hinweis für Erben und Bevollmächtigte:

  • Bitte tragen Sie die Daten des ausübenden Künstlers ein.

Hinweis für Klangkörpervertreter:

  • Bitte tragen Sie Ihre Daten als Klangkörpervertreter ein
  • Verwenden Sie nicht die GVL ID, die Sie als ausübender Künstler haben, sondern Ihre GVL ID als Klangkörpervertreter (diese haben wir Ihnen per E-Mail mitgeteilt, ggf. erfragen Sie diese bitte telefonisch bei der Gruppe Klassik & Klangkörper unter 030/48483-762).
  • Für die Meldungen als Klangkörpervertreter verwenden Sie bitte ausschließlich die Funktionen
    • Orchestermitglied (KKV)
    • Chormitglied (KKV)
    • Ensemblemitglied (KKV)
  • Es wird prinzipiell die solidarische Auszahlungsart hinterlegt. Es ist nicht möglich, einzelne Mitglieder Ihres Klangkörpers aus- oder abzuwählen

Alle Felder mit einem * sind Pflichtfelder. Bitte füllen Sie diese aus.

Bitte geben Sie hier Ihren bürgerlichen Vornamen oder Ihr amtliches Pseudonym ein.
Bitte geben Sie hier Ihren bürgerlichen Nachnamen oder Ihr amtliches Pseudonym ein.
Ihre GVL-ID ist in unserem aktuellen Benachrichtigungsschreiben vermerkt. Die GVL-ID unterscheidet sich von der Vertragsnummer.
Bitte geben Sie hier die Daten Ihrer Meldeadresse ein.
Bitte geben Sie hier die Daten Ihrer Meldeadresse ein.
Bitte geben Sie hier die Daten Ihrer Meldeadresse ein.
An diese Mail-Adresse erhalten Sie Ihre Melde-Bestätigungsmail(s).
Verteilung
Zu welchem Unterbudget gehört die Produktion, die Sie melden möchten?
In welchem Jahr wurde die Produktion gesendet, die Sie melden möchten?
Produkt
Bitte tragen Sie hier möglichst genau den Ausstrahlungstitel der Produktion ein.
In welchem Jahr wurde die Sendung produziert?
Wie lang (hh:mm:ss) ist die Sendung? Z.B. 01:59:59. Wichtig: Bitte geben Sie im Unterbudget "Fernseh-Einzelbeiträge" hier die Länge des Einzelbeitrags an.
Wie heißt der Einzelbeitrag (z.B. Musikauftritt oder Einspielfilm), an dem Sie mitgewirkt haben?
Nutzung
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Wie oft wurde die Produktion im von Ihnen ausgewählten Verteiljahr ausgestrahlt?
Mitwirkung
Die Eingabe einer Besetzungsgröße ist nur nötig, wenn Sie eine Meldung in der Rolle "Instrumentalmusiker/-in" oder "Sänger/-in" und einer Funktion abweichend von "Solist" abgeben.
Die Eingabe einer Besetzungsgröße ist nur nötig, wenn Sie eine Meldung in der Rolle "Instrumentalmusiker/-in" oder "Sänger/-in" und einer Funktion abweichend von "Solist" abgeben.
Die Eingabe einer Besetzungsgröße ist nur nötig, wenn Sie eine Meldung in der Rolle "Instrumentalmusiker/-in" oder "Sänger/-in" und einer Funktion abweichend von "Solist" abgeben.
Die Eingabe einer Besetzungsgröße ist nur nötig, wenn Sie eine Meldung in der Rolle "Instrumentalmusiker/-in" oder "Sänger/-in" und einer Funktion abweichend von "Solist" abgeben.
Die Eingabe einer Besetzungsgröße ist nur nötig, wenn Sie eine Meldung in der Rolle "Instrumentalmusiker/-in" oder "Sänger/-in" und einer Funktion abweichend von "Solist" abgeben.
Die Eingabe einer Besetzungsgröße ist nur nötig, wenn Sie eine Meldung in der Rolle "Instrumentalmusiker/-in" oder "Sänger/-in" und einer Funktion abweichend von "Solist" abgeben.
Die Eingabe des Mitwirkungsjahres ist nur erforderlich, wenn Sie eine Meldung als Klangkörpervertreter abgeben.
Die Eingabe des Mitwirkungsjahres ist nur erforderlich, wenn Sie eine Meldung als Klangkörpervertreter abgeben.
Die Eingabe des Mitwirkungsjahres ist nur erforderlich, wenn Sie eine Meldung als Klangkörpervertreter abgeben.
Die Eingabe des Mitwirkungsjahres ist nur erforderlich, wenn Sie eine Meldung als Klangkörpervertreter abgeben.
Die Eingabe des Mitwirkungsjahres ist nur erforderlich, wenn Sie eine Meldung als Klangkörpervertreter abgeben.
Die Eingabe des Mitwirkungsjahres ist nur erforderlich, wenn Sie eine Meldung als Klangkörpervertreter abgeben.
Bitte tragen Sie hier möglichst genau Ihren Rollennamen laut Script/Drehbuch ein.
Bitte tragen Sie hier möglichst genau Ihren Rollennamen laut Script/Drehbuch ein.
Bitte tragen Sie hier möglichst genau Ihren Rollennamen laut Script/Drehbuch ein.
Bitte tragen Sie hier möglichst genau Ihren Rollennamen laut Script/Drehbuch ein.
Wie viele Drehtage hatten Sie in dieser Rolle innerhalb der Produktion?
Wie viele Takes haben Sie in dieser Rolle für die Produktion aufgenommen?
Ihr Nachweis sollte folgende 3 Bedingungen erfüllen: 1. Der Nachweis bezieht sich auf die Produktion, auf die Sie Ihre Mitwirkung gemeldet haben und sollte z.B. Titel, Produktionszeitraum, Sendung/Sender, Originaltitel, Hauptinterpret benennen. 2. Der Nachweis bestätigt, in welcher Art/Funktion Sie mitgewirkt haben. Er belegt Ihren Namen sowie Ihre Tätigkeit, gegebenenfalls inklusive Details wie Drehtage oder Sprecher-Takes. 3. Der Nachweis stammt vom Hersteller der Produktion oder aus vergleichbar glaubhafter Quelle (z.B. Vertrag, Honorarabrechnung, CD-Booklet, Produzenten-/Regisseurbescheinigung). Selbsterstellte Rechnungen sind nur zusammen mit Kontoauszug oder Zahlungseingangsbeleg gültig.