Jörg Glauner

Geburtsjahr und Geburtsort:

1966 in Pforzheim

Beruflicher Schwerpunkt:

General Counsel Warner Music Central Europe

Vertreter der GVL-Berechtigten seit:

April 2005

Delegierter der Gruppe:

Tonträgerhersteller

Warum sind Sie Delegierter der GVL?

Die Aufgabe der Gesellschafter- und Delegiertenversammlung besteht für mich insbesondere darin, die aktuellen Themen, mit denen sich die GVL beschäftigt, aus Sicht der Gruppe der Tonträgerhersteller und der Erfahrung aus meiner täglichen Arbeit zu reflektieren. Den Austausch darüber mit den Kolleginnen und Kollegen in der Gesellschafter- und Delegiertenversammlung habe ich bislang immer als sehr konstruktiv erfahren. So macht Beiratsarbeit dann auch großen Spaß.

Wofür setzen Sie sich als Vertreter Ihrer Gruppe besonders ein?

Als einer der Vertreter der Tonträgerhersteller in der Gesellschafter- und Delegiertenversammlung, versuche ich dazu beizutragen, dass sich die GVL den Anforderungen des Wandels in der Musikwirtschaft anpassen kann, um so für die Berechtigten nicht zuletzt die bestmöglichen Einnahmen zu erzielen. Ein wichtiges Element dabei ist, auch für die erforderlichen rechtlichen Rahmenbedingungen einzutreten.

Warum ist die GVL eine wichtige Institution in der Musik- und Filmbranche?

Der Gesetzgeber hat bestimmte Rechtspositionen von Künstlern und Herstellern als Vergütungsansprüche ausgestaltet, die nur über eine Verwertungsgesellschaft wahrgenommen werden können. Die GVL stellt seit über 50 Jahren lebendig unter Beweis, wie erfolgreich und effizient eine gemeinsame Interessenswahrung für Künstler und Hersteller gleichermaßen sein kann.