Sie sind hier

Start der Schlussverteilung für die Jahre 2010-2012

26. Januar 2018. 

Die GVL hat mit der Künstler-Schlussverteilung für die Jahre 2010, 2011 und 2012 begonnen. Berechtigte, von denen uns alle Informationen vollständig vorliegen und deren Vergütungsanspruch 5 Euro übersteigt, erhalten in den kommenden Wochen ihre Abrechnungen und Auszahlungen für die einzelnen Jahre.

Wir bedauern die technischen Gründe, die uns leider an einer früheren Ausschüttung in 2017 gehindert haben. Detaillierte Informationen zu Ihrer Ausschüttung finden Sie als Download in den kommenden Tagen im persönlichen Bereich „Meine Daten“ in artsys.gvl.

Bitte beachten Sie:

  • Sofern Sie eine Auszahlung erhalten, steht Ihre Auszahlungsmitteilung im Künstler-Portal artsys.gvl zum Download zur Verfügung. Sie werden per E-Mail darüber informiert, sobald aktuelle Auszahlungsmitteilungen auf artsys.gvl für Sie vorliegen. Berechtigte, von denen uns keine E-Mail-Adresse vorliegt, erhalten ihre Auszahlungsmitteilung wie gewohnt auf dem Postweg.
  • Wie bereits in den Vorjahren können Sie über artsys.gvl auch Ihre Detailreports der entsprechenden Jahre einsehen. In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen die Detailreports sukzessive sowohl als PDF als auch im Excel-Format jeweils auf Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Steigerung des verfügbaren Verteilbetrags

Für die Schlussverteilung der Jahre 2010 bis 2012 ist das Verteilungsvolumen insbesondere aufgrund der ZPÜ-Nachzahlung in 2017 weiter gestiegen. So stehen für diese drei Jahre über alle Unterbudgets hinweg durchschnittlich 33 Prozent mehr Gelder zur Auszahlung zur Verfügung. Die Steigerungen variieren je nach Unterbudget.

Verfügbarer Verteilbetrag Verteiljahre 2010-2012 Entwicklung

Details zu den einzelnen Unterbudgets finden Sie auf diesen Seiten:

Gesamtanzahl der GVL-Begünstigten je Jahr und Verteilbudget