Sie sind hier

Reeperbahnfestival 2020 – Wir sind dabei!

16. September 2020. 

Ein Jahr ohne Reeperbahnfestival geht nicht. Es ist das Branchenereignis schlechthin und wir als GVL sind mit unseren Workshops für Künstler*innen und Hersteller*innen Stammgäste auf St. Pauli.

Dieses Jahr ist alles anders und trotzdem sind auch wir für unsere Berechtigten dabei – digital und live. Alle Workshops von uns finden im Rahmen der Digitalen Konferenz des Reeperbahnfestivals statt. Tickets gibt es hier.

 

Be on track – Die GVL für Labels

Freitag, 18.09.2020, 17:10 Uhr

Du möchtest einen Überblick über relevante Fristen und Pflichten bekommen und brauchst dabei praktische Tipps zum Melden über label.gvl, zur Änderung von Rechteinhaberschaftsinformationen und zur Konfliktbearbeitung? Dich interessieren die verschiedenen neuen Funktionen und Abläufe für Labels? Du hast von unserer Schlussverteilung für das Nutzungsjahr 2016 gehört und willst dir deine Vergütungen sichern? Dann ist dieser Workshop von Dirk Löwenberg genau das richtige für dich.

 

Die GVL für Künstler

Samstag, 19.09.2020, 15:40 Uhr

Alles, was du tun musst, um dir als Künstler*in mit der GVL dein Geld zu sichern, erfährst du hier: Wie du einen kostenlosen Vertrag mit uns abschließt und uns deine Produktionen meldest erklärt dir Sandy Backhaus im Workshop. Alle deine Fragen zur Rechtewahrnehmung im Ausland durch die GVL oder zum Verteilungsplan kannst du ebenfalls hier loswerden.  Zusätzlich werden wir neue Abläufe vorstellen, die mit meine.gvl in diesem Jahr an den Start gegangen sind.

 

VUT Indie Days

Seit diesem Sommer ist der VUT unser vierter Gesellschafter und insofern freuen wir uns besonders, dieses Jahr wieder unseren traditionellen Workshop GVL für Musiker, Selbstvermarkter und Labels im Rahmen der VUT Indie Days zu halten (Donnerstag, 17.09., 12:00 Uhr).

Außerdem fördern wir als GVL wieder den VUT Indie Award, der dieses Jahr via Livestream vergeben wird. Die VIA Awards werden am Donnerstag, 17.09., ab 20 Uhr aus dem Studio Schmidtchen in Hamburg über https://www.viaawards.de/ übertragen.

Und natürlich tummeln wir uns auch vor Ort und freuen uns auf die Gelegenheit, mit anderen Branchenkolleg*innen persönlich und direkt ins Gespräch zu kommen. Dass wir dabei streng auf die Corona-Regeln achten, versteht sich von selbst.