Sie sind hier

Information zum Start der Künstler-Verteilung: Folgeverteilung 2015-18 sowie Erstverteilung 2019

24. November 2020. 

Die GVL wird am 25.11.2020 mit der Auszahlung der Künstler-Vergütungen im Rahmen der Erstverteilung 2019 sowie der Folgeverteilungen 2015 bis 2018 beginnen. Insgesamt werden in dieser Verteilung 57,7 Mio. Euro zusätzlich an Berechtigte verteilt.

Liebe Berechtigte,

die GVL wird morgen mit der Auszahlung der Vergütungen im Rahmen der Erstverteilung 2019 (außer Videoclip) sowie der Folgeverteilungen 2015 bis 2018 beginnen.

Bitte beachten Sie:

  • Wie bereits bei der letzten Regelverteilung erhalten Sie aufgrund unterschiedlicher Mehrwertsteuerregelungen zukünftig zwei Auszahlungsmitteilungen: Eine für Beträge aus Inkassoleistungen (z.B. Privatkopie, Vermietung/Verleih) und eine für Beträge aus der sogenannten Rechteüberlassung (z.B. Sendung). Diese Kategorien werden so auch im Detailreport gekennzeichnet (unter „Zusammensetzung des Gesamtbetrages“). Die Auszahlung an Sie geschieht trotz getrennter Abrechnungsdokumente in einer gemeinsamen Überweisung des gesamten Auszahlbetrags. Weitere Informationen dazu finden Sie hier. Informationen zur Auswirkung des gesenkten Mehrwertsteuersatzes im 2. Halbjahr 2020 finden Sie hier.
  • Bei Vergütungen der Erst- und Folgeverteilungen handelt es sich stets um Zwischenbeträge. Die finale Vergütung für das jeweilige Verteilungsjahr wird immer erst im Rahmen der Schlussverteilung nach Ablauf der mehrjährigen Meldephase berechnet. Vor diesem Hintergrund kann es zu Verrechnungen bei Folgeverteilungen kommen. Details zum Verteilzyklus der GVL finden Sie hier.

Für Berechtigte, die im Mai 2020 Vorauszahlungen im Rahmen der Corona-Hilfe auf Auszahlungen der Folgejahre bis 2029 erhalten haben, gilt zudem Folgendes:

  • Die Vorauszahlungen werden in dieser Regelverteilung nur mit den Vergütungen aus der Rechteüberlassung verrechnet, nicht mit den Vergütungen aus Inkassoleistungen. Konkret kann das bedeuten, dass Sie Vergütungen aus Inkassoleistungen überwiesen bekommen, obwohl der Abschlag noch nicht vollständig verrechnet ist. Im Rahmen der kommenden Regelverteilungen werden die Vergütungen aus Inkassoleistungen und Rechteüberlassung untereinander verrechnet.

Alle wichtigen Fragen und Antworten zur Verteilung finden Sie unter www.gvl.de/fragen-kuenstlerverteilung.

Ihre Auszahlungsmitteilungen (AZM) finden Sie wie gewohnt in Ihrem meine.gvl-Account: Loggen Sie sich unter meine.gvl.de mit Ihren Zugangsdaten ein. Klicken Sie „Services“ und anschließend auf „Meine Daten“, dann „Auszahlungen“. Unter „Vergütungen“ wird in den kommenden zwei Wochen entsprechend Ihr Detailreport hinterlegt werden. Erben erhalten ihre Auszahlungsmitteilung grundsätzlich per Post.

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen unser Support-Team gern unter meinegvl@gvl.de oder +49 30 48483-677 zur Verfügung.

Ihre GVL

 

Update 04.12.2020: Bitte beachten Sie auch unsere Newsmeldung "Ausschüttungen der GVL gefährden keine staatlichen Coronahilfen".