Sie sind hier

Hersteller-Regelverteilung für 2016 gestartet

27. Oktober 2017. 

Sehr geehrte Hersteller, in diesen Tagen erhalten viele von Ihnen Ihre Vergütungen aus der Erstverteilung für das Verteilungsjahr 2016. Bei dieser Verteilung kommen dabei erstmals die neuen IT-Systeme der GVL zum Einsatz. Die Details zu den Auszahlungen finden Sie wie immer im Detailreport auf label.gvl und in der postalisch versandten Auszahlungsmitteilung.

Bitte beachten Sie: Neben einer Nutzung Ihres Repertoires gibt es zwei weitere Hauptvoraussetzungen, die für eine Teilnahme an der Erstverteilung 2016 erfüllt sein müssen: 

  • Sie haben Ihr Repertoire bis zum 05.10.2017 auf label.gvl hochgeladen bzw. über eine von der GVL vorgegebene Schnittstelle gemeldet und 
  • Ihre Tracks waren bis zum 05.10.2017 konfliktfrei, das heißt, die Rechteinhaberschaft war eindeutig zugeordnet. 

Für bisher nicht erfolgte Meldungen und Konfliktlösungen gehen Ihnen aber keine Vergütungen verloren! Sobald Sie uns Ihre Tracks gemeldet und/oder bestehende Rechtekonflikte gelöst haben, werden Sie im Rahmen der nächsten Folgeverteilung vergütet. 

Die nächste Regelverteilung findet bereits im Dezember 2017 statt.

Gleichzeitig bitten wir Sie, Ihre Repertoiredaten hinsichtlich möglicher Konflikte zu bereinigen oder Ihre Meldung zu vervollständigen. 

Unser Portal label.gvl wird Ihnen spätestens ab Montag, den 30.10.2017 wieder zur Verfügung stehen. Ab dann können sie dort wieder die Funktion des Claim Dispute Handler (CDH) zur Klärung von Konflikten nutzen.

Bei allen Fragen rund um die Verteilung steht Ihnen unser Support-Team gern per E-Mail unter label@gvl.de oder telefonisch unter +49 30 48483-650 zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr GVL-Team