Sie sind hier

GVL-ID ersetzt Künstler-, Vertrags- bzw. Kundennummer

19. Juli 2018. 

Im Rahmen der Systemumstellungen hat die GVL im vergangenen Jahr eine einheitliche Identifikationsnummer für alle ihre Berechtigten und Partner eingeführt – die sogenannte „GVL-ID“. Die GVL-ID ersetzt zukünftig die Künstler- bzw. Vertragsnummer in Rahmen unserer Korrespondenz mit Ihnen, unseren Berechtigten (z.B. Auszahlungsmitteilung, Detailreport).

Auch für Sendeanstalten und Webcaster gilt: In Zukunft finden wir Sie in unserem System am einfachsten über die GVL-ID, nicht mehr über die bisherige Kundennummer.

Die GVL-ID fungiert als eindeutiger Identifikator für alle unsere Berechtigten. Auch als Erbe oder Bevollmächtigter erhalten Sie Ihre eigene GVL-ID. Wenn Sie also in unterschiedlichen Funktionen bei uns vertreten sind (z.B. Künstler und Hersteller, Künstler und Erbe), besitzen Sie entsprechend mehrere GVL-IDs.

Aber keine Sorge: Beim persönlichen Kontakt können wir Sie dennoch weiterhin im System unter Ihrer Künstler- bzw. Vertragsnummer finden. Auch die Detailreports enthalten zu Ihrer Erleichterung bis auf Weiteres beide Nummern. Darüber hinaus funktioniert Ihr Login über unserer Portale artsys.gvl und label.gvl weiterhin über die gewohnten Zugangsdaten.