Sie sind hier

GVL bestätigt Rekordeinnahmen von 271 Mio. Euro im Jahr 2016

23. Juni 2017. 

Im Rahmen ihrer diesjährigen Gesellschafter- und Delegiertenversammlung hat die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) am Mittwoch einen Rekordumsatz für das Jahr 2016 veröffentlicht. Im Berichtszeitraum hat die Gesellschaft über 271 Mio. Euro an Einnahmen für ihre Berechtigten eingenommen.

 Mara von Kummer).

Die Gesellschafter- und Delegiertenversammlung der GVL tagt am 21.06.2017 in ihrer ersten Sitzung zusammen mit den Geschäftsführern der GVL (Foto: Mara von Kummer).

  • Bilanz 2016: GVL erzielt 271 Mio. Euro Einnahmen aus Leistungsschutzrechten für Künstler, Hersteller, Videoclipproduzenten und Veranstalter
  • Einnahmenzuwachs von über 67 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2015
  • Berechtigte profitieren erstmals von der verhandelten Geräteabgabe
    für Mobiltelefone und Tablets
  • Detlev Tiemann neuer Vorsitzender der Gesellschafter- und Delegiertenversammlung
  • Verteilungspläne 2016 finalisiert und beschlossen

Zur vollständigen Pressemitteilung geht es hier.