Sie sind hier

Erster gemeinsamer digitaler Stammtisch von GVL und BFFS

05. Mai 2020. 

GVL live. Vergangenen Montag fand der dritte virtuelle Zoom-Stammtisch des BFFS statt. Diesmal luden der GVL-Gesellschafter (BFFS) und die Geschäftsführung der GVL gemeinsam ein.

Ziel der Veranstaltung war es, den teilnehmenden SchauspielerInnen und SynchronschauspielerInnen die GVL näher zu bringen und ein besseres Verständnis für die Verteilungssystematik und Ausschüttungen in 2020 zu ermöglichen.

Rund 200 TeilnehmerInnen waren dabei. Darunter die BFFS-Vorstandsvorsitzende Leslie Malton und der gesamte Vorstand des BFFS sowie TeilnehmerInnen aus den USA und Skandinavien. Es kam eine Vielzahl von Fachfragen ebenso wie kritische Fragen zur GVL-Verteilung. Viele der TeilnehmerInnen befinden sich in einer extremen finanziellen Notlage, da Drehs abgesagt und die Studios für unbestimmte Zeit geschlossen sind. Die Corona-Hilfe und die Vorschusszahlungen der GVL wurden vor diesem Hintergrund von vielen begrüßt. Sie können aber natürlich die eigentlich benötigten größeren Hilfestellungen des Staates nicht ersetzen. Das wurde sehr deutlich: Die Branche braucht dringend eine Perspektive.

Die Zoom-Konferenz wurde sehr professionell von dem Schauspieler und Vorstandsmitglied Antoine Monot moderiert. Viele der TeilnehmerInnen haben sich ausdrücklich bei der GVL und dem BFFS für diesen sehr offenen Dialog bedankt und gleichzeitig den Wunsch geäußert, dieses gemeinsame digitale Format unbedingt fortzusetzen und weitere Themen zu vertiefen. Diesbezügliche Abstimmungen laufen bereits. Weitere Informationen dazu folgen.