GVL
Informationen Verteilung (Künstler)

Rückversand unterschriebener Wahrnehmungsvertrag (Künstler)

Wir bitten alle Künstler, die den neuen Wahrnehmungsvertrag (Fassung vom 1. Februar 2012) noch nicht unterschrieben an die GVL zurück geschickt haben, dies zeitnah zu tun. Der neue Wahrnehmungsvertrag ist die rechtliche Grundlage, damit wir die Ihnen zustehenden Vergütungen aus der neuen nutzungsbasierten Verteilung zukommen lassen können.

Seit der Verteilung 2010 vergütet die GVL ausübende Künstler nutzungs- statt honorarbasiert. Grundlage ist die Nutzung von Produktionen (z.B. Sendung eines Musikstücks), an denen Künstler ihre Mitwirkungen gemeldet haben. Aktuell befinden wir uns in einer wichtigen und schwierigen Übergangsphase, in der das neue Verteilungssystem etabliert und weiterentwickelt wird. Die folgenden Informationen sollen Ihnen helfen, die komplexen Aspekte der Verteilung an Künstler besser zu verstehen. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen und Verständnis!

Allgemeine Informationen zu den Verteilungen 2010 bis 2012

Kurzinformation zu Ihrer Ausschüttung (english version: Fast Facts – Your royalties distribution)
Ich habe bislang keine Ausschüttung erhalten – woran kann das liegen? (english version: Reasons for a delay in payment)
Informationsblatt zur nutzungsbasierten Verteilung
 

Informationen zu den einzelnen Verteilungsbudgets 2010

Verteilungsbudget 1: Tonträger-Produktionen (TT)
Verteilungsbudget 2: Hörfunk-Produktionen
Verteilungsbudget 3: Film & Fernseh-Produktionen (AV; audiovisuelle Produktionen)
Verteilungsbudget 4: Videoclip-Produktionen
Verteilungsbudget 5: Tonträger-Produktionen ohne Sendenutzung
 
Informationen zu den einzelnen Verteilungsbudgets 2011
Verteilungsbudget 1: Tonträger-Produktionen (TT)
Verteilungsbudget 2: Hörfunk-Produktionen
Verteilungsbudget 3: Film & Fernseh-Produktionen (AV; audiovisuelle Produktionen)
Verteilungsbudget 4: Videoclip-Produktionen
Verteilungsbudget 5: Tonträger-Produktionen ohne Sendenutzung
 
Informationen zu den einzelnen Verteilungsbudgets 2012
Verteilungsbudget 1: Tonträger-Produktionen (TT)
Verteilungsbudget 2: Hörfunk-Produktionen
Verteilungsbudget 3: Film & Fernseh-Produktionen (AV; audiovisuelle Produktionen)
Verteilungsbudget 4: Videoclip-Produktionen
Verteilungsbudget 5: Tonträger-Produktionen ohne Sendenutzung
 
Die englischen Versionen folgen in Kürze. English versions to follow soon.
Informationsblatt zu bisher nicht verteilten Unterbudgets
 
Die der Verteilung zugrunde liegenden Verteilungspläne 2010, 2011 und 2012 finden Sie hier.
 

Fragen beantworten wir Ihnen gerne per E-Mail an verteilung@gvl.de bzw. buchhaltung@gvl.de oder telefonisch unter 030-48483-760.

 
Acrobat Reader kostenlos herunterladen Zum Lesen aller downloadbaren Dokumente benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Falls das Programm auf Ihrem PC noch nicht installiert ist, können Sie es kostenlos von der Adobe Site herunterladen, indem Sie auf den nebenstehenden Button klicken.

WEBconcept & WEBdesign by evanto media AG 2007